Ein Tagesausflug nach Potsdam

Potsdam ist eine Stadt, die nicht weit von Berlin liegt. Potsdam ist zwar nicht weit von Berlin, aber ganz anders als Berlin. Während Berlin größer und schmutziger ist, ist Potsdam viel gemütlicher und offensichtlich sauberer. Die Straßen wirken, als ob sie kürzlich erst sauber gemacht worden wären.

Der Sanssouci Palais

Ich fuhr am Montag mit meinem Fahrrad nach Potsdam, damit ich durch den berühmten Sanssouci-Park fahren konnte. Man bezahlt ein bisschen mehr, um das Fahrrad im Zug mitzunehmen, aber es lohnt sich. Mit der Regionalbahn vom Alexanderplatz war ich nach 20 Minuten schon im Sanssouci-Park.

Der Sanssouci Park

Es war noch früh, als ich ankam. Es war früh genug, dass im Garten noch dünner Nebel lag. Es sah so aus, als ob es aus einer Filmszene kommen könnte. Eine Stunde später schien stark die Sonne und plötzlich verschwand der Nebel.

Fahrradstände

Der Sanssouci Park ist zwar riesig, aber sehr fahrradfreundlich. Es gibt einen Radweg, der sich über den ganzen Park erstreckt. Ich fand viele Fahrradständer, mit denen es leichter war, herumzulaufen. Es war zusätzlich leicht, Fotos zu machen, ohne dass ich das Fahrrad halten musste. Leider war es Montag, als ich da war, weil dann alle Paläste geschlossen sind. Obwohl ich so den Eintrittspreis gespart habe, wäre es schön gewesen, sie von innen zu sehen.

Der hollandische Viertel

Statt des Sanssouci-Palais besuchte ich das holländische Viertel, das in der Mitte des 18. Jahrhunderts aufgebaut wurde, um Touristen und Besuchen anzulocken. Man findet in diesem Viertel gemütliche Läden, Cafes, sowie Restaurants und kann dort viel Zeit verbringen.

Gemütlicher Brilleladen

Um dem Park herum ist es leicht zu Fuss zu laufen. Und es lohnt sich, wenn man in den Nebenstraßen bummelt, ohne ein Ziel zu haben. Eventuell entdeckt man etwas, was einem gefällt. Z.B. entdeckte ich eine Kaffeerösterei, wo ich Kaffeebohnen, die in demselben Laden geröstet worden waren, kaufte. Einerseits fand ich es gut, etwas Neues zu probieren. Anderseits fand ich es nett, die lokalen Geschäfte zu unterstützen.

gemalte Postfächer

Obwohl Potsdam viel kleiner als Berlin ist, könnte ich mir vorstellen, dass ich es wieder besuchen würde. Vielleicht schaffe ich das, wenn es Winter ist, damit ich den Potsdamer Weihnachtsmarkt genießen kann.

One Reply to “Ein Tagesausflug nach Potsdam”

Comments are closed.